Wissenschaft

Ultraschall-Wissenschaft

Ultraschall ist Ihre Geheimwaffe im Kampf gegen Plaque. Eine neue Universitätsstudie hat gezeigt, dass die Bakterienketten, aus denen Plaque besteht, unter Anwendung von Ultraschall aufbrechen und dadurch unschädlich werden. Megacrystal™ von MEGASONEX® arbeitet bei niedrigem Stromverbrauch mit einer sicheren, medizinischen Frequenz von 1,6 MHz = 1.600.000 Hertz (Schwingungen pro Sekunde) = 96.000.000 Pulsen pro Minute. Das ist vergleichbar mit der Frequenz, die von Ärzten bei der Behandlung gebrochener Knochen eingesetzt wird. Typische Schallzahnbürsten haben Bürstenbewegungen von 15-40.000 Schwingungen pro Minute oder 125 bis 333 Hertz, das ist ungefähr 4.800 Mal niedriger. Die Ultraschalltechnologie, die in der MEGASONEX® Zahnbürste zum Einsatz kommen, wurde bereits in den frühen 1990er Jahren von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA für die Nutzung in Zahnbürsten zugelassen.

 

Bacteria Chains

Bakterienketten vor der Behandlung mit Ultraschall¹

After

Bakterienketten nach der Behandlung mit Ultraschall¹

Studie wurde an der Medizinischen und Zahnmedizinischen Universität Tokio in der Abteilung für Präventative Zahnmedizin durchgeführt. Streptococcus mutans, eine Bakterienform, die typischerweise im Menschen Plaque hervorruft, wurde einer Ultraschallbehandlung von 1,6 MHz oder 96.000.000 Schwingungen pro Minute ausgesetzt. Die Bakterienketten wurden beschädigt und ihre Anhangsmechanismen wurden durchtrennt, wodurch sie harmlos wurden. Die Studie wurde mit der Originalversion der Ultima™ Zahnbürste durchgeführt, die keine zusätzlichen Schallbewegungen anwendet. Es wurde keine Korrelation zwischen den Ergebnissen der Ultima™ und der MEGASONEX® hergestellt.


¹Shinada K, Hashizume L, Teraoka K, Kurosaki, N. Effect of ultrasonic toothbrush on Streptococcus mutans. Japan J. Conserv. Dent. 1999; 42 (2): 410-417.